Kartoffel-Rösti mit Wildkräuter-Dip

Im Herbst und Winter geht nichts über eine deftige Kartoffel-Rösti . Das Gericht, besticht durch seine Einfachheit. Mit einem einfachen Dip aus saisonalen Wildkräutern wird daraus eine sättigende und wärmende Mahlzeit mit einem frischen Kick.

Weiterlesen „Kartoffel-Rösti mit Wildkräuter-Dip“

Grüne Soße auf marokkanisch – Chermoula aus Wildkräutern

Grüne Soße ist ein Muss am Gründonnerstag, denn sie bringt den Frühling in Form aromatischer, gesunder frischer Kräuter auf den Teller. Neben der Frankfurter Grünen Soße gibt es unendlich viele Variationsmöglichkeiten, jede regionale Küche hat ihre eigene Version, die auf den jeweils dort heimischen Kräutern basiert. Eine klassische marokkanische Chermoula besteht aus überwiegend Koriandergrün, bei dem sich bekanntlich die Geister scheiden. Den Spirit der Chermoula kann man aber auch in einer Variante schmecken, die aus Wildkräutern zubereitet ist. Und das Beste daran: man muss sich für die Zutaten noch nicht einmal in einen Supermarkt begeben, sondern kann sie im Garten und auf der Wiese sammeln.

Weiterlesen „Grüne Soße auf marokkanisch – Chermoula aus Wildkräutern“

Schaumkraut-Frischkäse-Aufstrich

Frisch wie Gartenkresse und mindestens so wertvoll ist das Behaarte Schaumkraut, das auch Gartenschaumkraut genannt wird. Mit Frischkäse lässt sich daraus im Handumdrehen ein Frühlings-Aufstrich oder Dip zubereiten.

Weiterlesen „Schaumkraut-Frischkäse-Aufstrich“

Rote-Bete-Salat mit Schaumkraut

Zu den ersten Frühjahrspionieren unter den Wildpflanzen gehört das Behaarte Schaumkraut. Auch wenn der Name es eher nicht vermuten lässt, ist es eine gesunde Delikatesse mit kresseartigem Geschmack.

Weiterlesen „Rote-Bete-Salat mit Schaumkraut“